Suche

Suche
 
.

Festgeld der GarantiBank

 

Festgeld der GarantiBankBeim Festgeld kommt es auf die Höhe der Verzinsung an, denn die bestimmt die Rendite. Das Festgeld der GarantiBank zählt zu den Top Angeboten am deutschen Markt.

 

Die GarantiBank in Deutschland gibt es bereits seit 1999. Es ist ein Tochterunternehmen der niederländischen GarantiBank International N.V. Das vierblättrige Kleeblatt im Logo des Unternehmens suggeriert dem Kunden Glück, dass er auch hat, wenn er ein Festgeldkonto bei der GarantiBank eröffnet, das mit attraktiven Zinsen aufwartet.


Das Festgeld der GarantiBank für deutsche Anleger ist attraktiv


Anleger, die Festgeld bei der GarantiBank anlegen möchten, können zwischen acht verschiedenen Laufzeiten, beginnend bei drei Monaten und endend bei fünf Jahren, wählen.

 

Aktuell liegt der Zins bei 1,75 % bei dreimonatiger Laufzeit und erhöht sich gestaffelt bis auf 3,7 % bei 60-monatiger Laufzeit. Der Mindestanlagebetrag beträgt 2.600 Euro. Maximal können pro Kunden 250.000 Euro angelegt werden. Die GarantiBank ist Mitglied im niederländischen Einlagensicherungsfonds, über den 100.000 Euro für deutsche Kunden gesetzlich geschützt sind. Eine Kündigung der Festgeldanlage innerhalb der vertraglich vereinbarten Laufzeit ist nur in Ausnahmefällen möglich (bei Heirat, Tod oder Immobilienerwerb).

 

Rahmenbedingungen für das Festgeld der GarantiBank

 

Um ein Festgeldkonto bei der GarantiBank zu eröffnen, muss der Anleger ein Kleeblatt-Sparkonto eröffnen, das ist ein attraktiv verzinstes kostenloses Tagesgeldkonto, das als Verrechnungskonto genutzt wird.

 

Aktuell werden Beträge auf dem Kleeblatt-Sparkonto mit 1,75 % verzinst. Bei mehrjährigen Geldanlagen erfolgt die Zinszahlung einmal jährlich auf das Kleeblattsparkonto, bei unterjährigen Anlagen wird das Festgeld zusammen mit den Zinsen am Ende der Laufzeit auf das als Abwicklungskonto dienende Kleeblattsparkonto überwiesen.

 

Mit einem Zinssatz von 2,35 % bei einer einjährigen Anlage von 10.000 Euro belegt die GarantiBank gleich hinter der Bigbank und der NIBC Direct den 3. Platz in unserem Festgeldvergleich. Auch hier zeigt sich wieder, dass Vergleichen sich auszahlt und Anleger, die sich nicht scheuen, ihr Geld bei ausländischen Banken anzulegen von besten Konditionen profitieren können, die keine deutsche Bank in der Form anbietet.

 


Verfasst im September 2010

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler