Suche

Suche
 
.

Festgeld für Firmenkunden


Die Geldanlageform Festgeld ist nicht nur für Privatkunden eine Option - auch Festgeld für Firmenkunden ist eine Möglichkeit, liquide Mittel renditestark anzulegen.

 

Das Festgeld für Firmenkunden unterscheidet sich in der Art nicht von den Festgeldangeboten, die Banken für Privatkunden bereithalten. Allerdings gibt es nicht ganz so viele Banken, die Festgeld für Unternehmen anbieten.

 

Ähnlich wie bei den Offerten für den Privatkunden können auch die Firmenkunden zwischen kurz-, mittel- und langfristigen Laufzeiten wählen. Werden überschüssige liquide Mittel im Unternehmen in den kommenden Monaten oder Jahren nicht benötigt oder werden direkt Rücklagen gebildet, die für spätere Investitionen vorgesehen sind, kann das Geld auf einem Festgeldkonto geparkt werden. Die zu erwartenden Zinsen sind abhängig von der Anlagedauer und vom allgemeinen Zinsniveau am Markt. Die Rendite steigt, je länger das Geld angelegt werden kann. Zu beachten ist hierbei nur, dass die kurzfristige Kapitalreserve auf einem Tagesgeldkonto angelegt werden sollte und als Festgeld nur die Mittel, die im Anlagezeitraum die benötigt werden. Festgeldkonten werden auch für Firmen kostenlos angeboten. Wer ausreichend Kapital hat, sollte das Festgeld möglichst auch mehrere Konten mit unterschiedlicher Laufzeit splitten, um die Liquidität in bestimmten Abständen verfügbar zu machen.

 

Banken mit Festgeld für Firmenkunden

 

Die Postbank, die Volkswagenbank und die Deutsche Skatbank gehören zu den Anbietern, bei denen es möglich ist, Festgeld für Unternehmen anzulegen. Die Mindesteinlage beträgt jeweils 5.000 Euro. Die Laufzeiten beginnen schon bei 30 Tagen und erstrecken sich bis hin zu drei Jahren bei der Postbank.

 

Mit so einer Festgeldanlage lassen sich ganz gezielt Rücklagen vorhalten, die zum Beispiel für Steuernachzahlungen oder spätere Investitionen angespart werden. Die Gewinne aus den Zinseinnahmen sind zwar auch zu versteuern, aber die Steuer fällt geringer aus, als der Gewinn, der insgesamt mit Festgeld zu erzielen ist.

Unternehmen, die einen Kredit brauchen haben mit Festgeld im Rücken immer eine Reserve, die sich gegebenenfalls sogar als Sicherheit anbietet beziehungsweise als Eigenkapital in einer Finanzierung eingebracht werden kann.

 

 

Verfasst im Dezember 2010

 



Kommentar zu Festgeld für Firmenkunden?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter eintragen. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.
.

xxnoxx_zaehler