Suche

Suche
 
.

Festgeld ohne Mindesteinlage

 

Festgeld ohne MindesteinlageFestgeld ist eine beliebte Anlageoption für Sparer, von der auch Kleinanleger profitieren, wenn das Festgeld ohne Mindesteinlage angelegt werden kann.


Festgeld gehört neben Tagesgeld zu den sicheren Geldanlageformen. Sparer müssen nichts weiter beachten, als die Höhe der Verzinsung und die Höhe der Einlagensicherung. Während beim Tagesgeldkonto in der Regel kein Mindesteinlagebetrag gefordert wird, ist es bei Festgeldkonten so, dass viele Banken ihre Angebote an einen bestimmten Mindesteinlagebetrag knüpfen. Das sind dann meistens zwischen 2.500 und 5.000 Euro, die ein Anleger mindestens anlegen muss. Das schränkt dann viele kleine Sparer in ihren Anlagemöglichkeiten etwas ein.

 

Anbieter für Festgeld ohne Mindesteinlage

 

Angebote ohne Mindesteinlage sind über den Festgeld Vergleich unter den Top 10 Angeboten fast nicht zu finden. Einzig die Bank of Scotland bietet deutschen Anlegern die Möglichkeit, ein Festgeldkonto zu eröffnen, ohne dass ein bestimmter Betrag hinterlegt werden muss.

 

Bei diesem Anbieter müssen Sparer nur darauf achten, dass die Bank of Scotland (direkt zur Bank)  zum britischen Einlagensicherungsfonds gehört und für deutsche Anleger 50.000 Euro absichert. Allerdings wird sich für Sparer, die keine Mindesteinlage erbringen können, die Frage nach dem höchstmöglichen Anlagebetrag eher selten stellen. Da das Festgeld der Bank of Scotland im Festgeld Vergleich einen Spitzenplatz belegt, ist diese Option für Kleinanleger empfehlenswert.

 

Alternativen zum Festgeld ohne Mindesteinlage

 

Anleger, die am Beginn des Vermögensaufbaus sind, und sich mit ihren Ersparnissen nicht über eine bestimmte Laufzeit festlegen möchten, sind gut beraten, mit einem Tagesgeldkonto zu beginnen.

 

Tagesgeld ist eine moderne Alternative zum traditionellen Sparbuch. Auf Tagesgeldkonten kann beliebig viel Geld angelegt werden, das zu jeder Zeit verfügbar ist. So kann das Tagesgeldkonto genutzt werden, um eine Mindesteinlage für Festgeld anzusparen. Beim Festgeld sind die Zinsen in der Regel etwas höher und nicht variabel, dafür kann über das Geld während des vereinbarten Anlagezeitraums aber auch nicht verfügt werden.

 

Genannte Bank im Überblick:

 

 

Verfasst im September 2010

 



.
.

xxnoxx_zaehler