Suche

Suche
 
.

Vermögensaufbau mit der richtigen Strategie

 

Vermögensaufbau mit der richtigen Strategie

Vermögensaufbau ist keine Sache, die dem Zufall überlassen werden sollte, um es zu einem stattlichen Vermögen zu bringen, wird eine richtige Strategie gebraucht.

 

Der Vermögensaufbau beginnt – anders als die meisten Menschen glauben – nicht damit Geld für das Alter zu sparen. Am Beginn geht es darum, sich einen Überblick über die eigenen Finanzen zu verschaffen und dafür zu sorgen, dass die Einnahmen größer als die Ausgaben sind. Dabei ist ein Haushaltsbuch hilfreich. Alle Ausgabenpositionen, insbesondere die fixen Kosten gehören auf den Prüfstand. Ziel ist es, die Ausgaben so zu reduzieren, das Geld übrig bleibt, das für den Vermögensaufbau verwendet werden kann.

 

Dabei ist es auch wichtig, dass bestimmte Versicherungen, mit denen die Existenz gesichert werden kann, abgeschlossen werden. Dazu zählen die Hausratsversicherung, eine Unfallversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Risikolebensversicherung.

 

Mit Sparen auf dem Tagesgeldkonto beginnen

 

Es ist durchaus sinnvoll mit dem Sparen auf einem gut verzinsten Tagesgeldkonto zu beginnen und dort das notwendige Kapital für andere Aktivitäten anzusparen. Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Verzinsung des Tagesgeldes höher ausfällt als die Inflationsrate. Ist ein Grundstock angespart, kann über weitere Geldanlagemöglichkeiten nachgedacht werden. Für den sicherheitsorientierten Sparer bietet sich Festgeld in Hochzinsphasen an. Wobei dort immer nur das Geld angelegt werden sollte, das nicht als finanzielle Reserve benötigt wird.

 

Später lohnt sich auch ein Engagement an der Börse. Wem Aktien zu riskant sind, der kann sich Anteile von Investmentfonds kaufen und über sich im Lauf vieler Jahre das Fondssparen ein attraktives Vermögen aufbauen. Beim regelmäßigen Kauf von Fondsanteilen ist die Rendite sicher.

 

Wird ein Teil des gesparten Geldes als Eigenkapital für den Kauf einer Immobilie verwendet, ist das zwar eine Geldausgabe, aber im Hintergrund steht Vermögensaufbau. Das sogenannte Betongold ist inflationssicher und mietfrei Wohnen spart Geld.

 

Beim Aufbau von Vermögen ist es wichtig, die einmal vorhandene Strategie immer wieder zu prüfen und die Anlageschwerpunkte bei Bedarf zu ändern. Oberstes Ziel sollte dabei eine bestmögliche Rendite sein.

 

 

 

Verfasst im April 2011

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler