.

Hauskauf ohne Eigenkapital.

 

Mittwoch, 21. Juli 2010:

Hauskauf ohne EigenkapitalDie Zeiten, in denen der Traum vom eigenen Haus nur mit vollem Sparstrumpf zu realisieren war, sind vorüber. Wer sich für einen Hauskauf ohne Eigenkapital entscheidet, sollte jedoch einige Punkte beachten.

 

Noch vor wenigen Jahren war ein Hauskauf ohne Eigenkapital undenkbar. Mittlerweile bieten einige Banken jedoch die so genannte Vollfinanzierung an. Besonders großzügige Institute finanzieren sogar die Kaufnebenkosten mit — und stellen daher 105 oder 108 Prozent des Kaufpreises zur Verfügung.

 

Hauskauf ohne Eigenkapital nur mit hohem Einkommen möglich.

 

Doch Vorsicht: Nicht für jeden potenziellen Hauskäufer ist die Finanzierung ohne Eigenkapital geeignet. Und nicht jeder mögliche Bauherr bekommt seine Wunschimmobilie voll finanziert.

 

Die richtige Bank für den

Hauskauf ohne Eigenkapital:

Der kostenfreie MANO Vergleich für Immobilienfinanzierung zeigt Ihnen auch Banken an, die den Hauskauf ohne Eigenkapital finanzieren - zudem sehen Sie den günstigsten Anbieter auf einen Blick.

 

Wählen Sie im Vergleichsrechner den Tab "Detail-Analyse" und geben Sie die gewünschten Informationen ein:

 

Vergleich für Immobilienfinanzierung

 

„Der ideale Vollfinanzierer ist ein Akademiker mit Beamtenstellung auf Lebenszeit, der seinen Verdienst auf viele Jahre im Voraus berechnen kann", meint Max Herbst, Inhaber der Frankfurter FMH Finanzberatung. Denn im Vergleich zu einer Baufinanzierung mit Eigenkapital fallen bei einer Vollfinanzierung höhere Zinszahlungen an. Grundsätzlich gilt: Je näher ein potenzieller Hauskäufer an die 100-Prozent-Marke kommt, desto so steiler wird die Zinskurve.

 

Zu beachten ist zudem, dass vor allem im aktuell niedrigen Zinsumfeld lange Laufzeiten von mindestens 15 Jahren gewählt werden sollten. Der Grund liegt auf der Hand:

 

Entscheidet sich ein Hauskäufer für eine Laufzeit von 10 Jahren, besteht die Gefahr, dass der Kapitalmarktzins nach Ablauf des Kredits über dem aktuellen Niveau und somit die Anschlussrate weit über der ursprünglichen Rate liegt. Sollte der Zinssatz hingegen noch weiter sinken, können Kreditnehmer den Darlehensvertrag nach zehn Jahren mit sechsmonatiger Frist kündigen - und eine günstigere Anschlussfinanzierung nutzen.

 

Hohe Belastungen verkürzen die Laufzeit

 

Darüber hinaus sollte die anfängliche Tilgungsrate mindestens 2 bis 3 Prozent betragen. Denn durch eine höhere Tilgungsrate verkürzen sich zum einen die Laufzeit und zum anderen die Gesamtkosten für den Kredit.

 

Wichtig ist zudem, dass bei Vertragsabschluss eine Sondertilgung vereinbart wird - und diese wann immer möglich auch genutzt wird. Beim Hauskauf ohne Eigenkapital ist ebenfalls zu beachten, dass auf lange Sicht kein Wohnortwechsel geplant ist. Denn bei einem zeitnahen Verkauf der Immobilie drohen Verluste. Schlimmstenfalls schiebt der Bauherr nach dem Verkauf gar einen Schuldenberg vor sich her.

 

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, ist an einer Vollfinanzierung grundsätzlich nicht auszusetzen. Dennoch ist es sinnvoll und ratsam, dass für den Notfall auf Rücklagen zurückgegriffen werden kann. Ansonsten besteht die Gefahr, dass bei unvorhersehbaren Kosten — beispielsweise durch ein kaputtes Dach — der Traum vom Haus zum Alptraum wird.

 

 

Mehr zum Thema Immobilienfinanzierung im MANO Finanz-Blog ...

Wertvolle Rechner und Tools für künftige Eigenheimbesitzer ...

Was ist ein Forward Darlehen?

 

 

 

 

 



Kommentar zu Hauskauf ohne Eigenkapital?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter eintragen. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.
.

xxnoxx_zaehler