Suche

Suche
 
.

Autokredit für Rentner

Autokredit für Rentner Grundsätzlich ist auch ein Autokredit für Rentner möglich. Aber viele Banken setzen über ein Höchstalter für Kreditnehmer Grenzen.

 

 

 

Grundsätzlich ist auch ein Autokredit für Rentner möglich. Aber viele Banken setzen über ein Höchstalter für Kreditnehmer Grenzen.

Gesetzliche Vorgaben, bis zu welchem Alter an Rentner Kredite vergeben werden, gibt es nicht. Die Banken handhaben das durchaus unterschiedlich. Pro eingestellte Banken vergeben den Autokredit für Rentner bis zu einem Höchstalter von 75 Jahren, meinen damit aber, dass der Autokredit bis dahin getilgt sein sollte. Für Rentner bedeutet das insofern, dass sie ihre Kreditwürdigkeit nicht nur über ausreichende Rentenbezüge und eine einwandfreie Schufa nachweisen müssen, sondern eben auch vom Alter her zur Zielgruppe gehören.

Das biologische Risiko


Bei jeder Kreditvergabe bewerten die Banken das Risiko des Kreditausfalls. Während bei Arbeitnehmern in der Regel das Risiko des Verlustes des Arbeitsplatzes eine Rolle spielt, ist es bei Rentnern das Alter und das steigende Risiko zu sterben, bevor der Autokredit getilgt ist.

Immer häufiger kommt es deswegen vor, dass die Banken versuchen, den Autokredit  zusätzlich abzusichern. Das kann dazu führen, dass trotz ausreichender Rente eine jüngere, solvente Bürgschaft gefordert wird oder der Rentner eine Restschuldversicherung abschließen muss, wenn er den Kredit haben möchte. Über die Restschuldversicherung wird der Todesfall abgesichert, sodass, wenn der Rentner wider Erwarten verstirbt, die Versicherung die restlichen Raten übernimmt und den Kredit ablöst. Allerdings nur – und das muss man wissen – wenn der Rentner nicht an den Folgen einer Krankheit verstorben ist, die er schon vor Abschluss der Restschuldversicherung hatte.

Außerdem verteuert die Restschuldversicherung gerade bei Rentnern den Kredit deutlich, denn im Alter sind die zu zahlenden Prämien deutlich höher, weil eben auch das Risiko des Todesfalls höher ist.

Ein Bürge ist häufig die bessere Option


Der Bürge muss in der Lage sein, den Kredit im Fall des Todes des Kreditnehmers zu tilgen. Um den Bürgen abzusichern, ist es möglich, diesen notariell als Erben für das Fahrzeug zu bestimmen. So hat der Bürge die Möglichkeit, das Fahrzeug entweder zu nutzen oder zu veräußern.

Ein Autokredit für Rentner ist jedoch problemlos zu haben, wenn auf den Fahrzeugpreis eine entsprechend hohe Anzahlung geleistet wird. Bei Anzahlungen jenseits von 30 Prozent, werden die anderen Risiken – wie eben das biologische Risiko – vernachlässigt. Die besten Chancen haben Rentner, wenn sie den Autokredit bei Autobanken beantragen.


Verfasst im Februar 2011



.
.

xxnoxx_zaehler