Suche

Suche
 
.

Firmenkredit

 

FirmenkreditDer Kredit vom Arbeitgeber kann in vielen Fällen günstiger sein, als ein Kredit bei einer Bank, deswegen ist der Firmenkredit eine lohnende Alternative.

 

Besonders in den Branchen Banken und Versicherungen ist es üblich, dass die Arbeitgeber ihren festangestellten Mitarbeitern auf deren Wunsch hin Kredit gewähren und das in der Regel zu günstigeren Konditionen als auf dem freien Markt. Der einzige Unterschied zwischen einem Kredit in der Firma und einem Bankkredit besteht eben darin, dass dabei der Arbeitgeber der Darlehensgeber ist. Kredite, die in Firmen an die Arbeitnehmer vergeben werden, unterliegen natürlich auch den strengen Regeln der Bonitätsprüfung, wobei in vielen Fällen die gewährten Kreditbeträge höher ausfallen können, als es üblicherweise der Fall wäre.

 

Worauf beim Arbeitgeberkredit zu achten ist


Für die Finanzierung eigener Produkte darf ein Arbeitgeber keinen Kredit gewähren. Bei einer Kreditvergabe muss er den Gleichbehandlungsgrundsatz beachten, das heißt, alle Arbeitnehmer, die einen Kredit beantragen, müssen diesen zu den gleichen Bedingungen bekommen. Auch Arbeitgeber können den Kredit an einen Arbeitnehmer verweigern, wenn beispielsweise bereits Lohnpfändungen vorliegen oder die Schufa negativ ist. Die Arbeitgeber müssen weiterhin darauf achten, dass bei der Kreditvergabe ein bestimmtet Mindestzinssatz nicht unterschritten wird, damit kein steuerpflichtiger Zinsvorteil vorliegt. Entstehen einem Arbeitnehmer durch den Kredit beim Arbeitgeber geldwerte Vorteile, müssen diese entsprechend versteuert werden.

 

In den meisten Unternehmen ist es zudem üblich, dass in solchen Firmenkreditverträgen verankert wird, dass bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses während der Kreditlaufzeit der marktübliche Zins gelten soll. Arbeitnehmer müssen aber keine Sorge haben, dass ihr Arbeitgeber plötzlich die vollständige Ablösung des Kredites verlangen könnte, da diese an die im Kreditvertrag vereinbarte Laufzeit gebunden sind.

 

Nachteile Firmenkredit


Arbeitnehmer, die in ihrer Firma Kredit aufnehmen, gewähren dieser damit automatisch Einblick in die Daten der Schufa. Außerdem weiß die Firma dann bestens über die finanziellen Verhältnisse des Arbeitnehmers bescheid. Wer Privates und Berufliches lieber trennen möchte, nutzt Kreditangebote des Arbeitgebers nicht und vergleicht lieber hier die Angebote.

 

 

 

Verfasst im November 2010

 



.
.

xxnoxx_zaehler