Suche

Suche
 
.

KfW Globaldarlehen

KfW GlobaldarlehenDie KfW hat mehrere Aufgaben. Als Förderbank unterstützt sie mit dem KfW Globaldarlehen lokale Finanzierungen im europäischen Ausland

 

Um lokale Finanzierungen im Ausland zu unterstützen, gewährt die KfW – Kreditanstalt für Wiederaufbau – Globaldarlehen an Partnerbanken in Europa, damit diese mittel- und langfristige Investitionskredite an sogenannte KMUs vergeben und private Wohnungsbauvorhaben finanzieren, bei den Umwelt- und Klimaschutz im Fokus steht. Im Vordergrund stehen dabei Maßnahmen zur Reduktion des CO2-Ausstosses und Maßnahmen, die einem effizienteren Einsatz von Energie dienen.

Die KfW Bankengruppe fördert nicht nur in Deutschland


Die KfW Globaldarlehen ergänzen das Produktangebot der KfW in Europa. Dafür arbeitet die KfW ganz eng mit Förder- und Geschäftsbanken zusammen, die wiederum ihren Kunden auf die jeweiligen im Land herrschenden Bedingungen zugeschnittene Finanzierungsmöglichkeiten eröffnen können. Somit können auch Menschen im europäischen Ausland direkt von KfW Fördermitteln profitieren, die nicht an Warenlieferungen und Leistungen aus Deutschland gebunden sind.

Energieeffizienz steht im Fokus der Globaldarlehen


Die KfW Globaldarlehen werden seit Beginn des Jahres 2000 zunehmend mit Zuschüssen der Europäischen Kommission kombiniert, was dazu führte, dass das Kreditangebot der lokalen Banken im europäischen Ausland deutlich verbessert werden konnte. Im Jahr 2007 wurde zwischen der KfW, der Europäischen Kommission und der Entwicklungsbank des Europarates ein Energieeffizienzprogramm erarbeitet, dass die Zusammenarbeit weiter vertieft. Dabei geht es darum, mit den Globaldarlehen finanzielle Mittel bereitzustellen, die Investitionen zur rationellen Nutzung der Energieressourcen möglich machen und der Einsparung con CO2 dienen. Dieses Programm wird hauptsächlich in den Ländern Bulgarien, Kroatien und Rumänien eingesetzt.

Globaldarlehen auch für deutsche Banken


Seit 2009 bietet die KfW auch den Banken in Deutschland Globaldarlehen zur Refinanzierung von Unternehmenskrediten an. Sie sind Teil eines Maßnahmepaketes der Bundesregierung, dem sogenannten Deutschlandfonds. Dazu werden zwischen den Banken und der KfW Rahmenverträge geschlossen, in denen die Modalitäten zur Kreditvergabe festgehalten werden. Die günstigen Konditionen müssen die Banken direkt an die Kunden weitergeben. Wobei eine Haftungsfreistellung nicht erfolgt. Das Kreditrisiko liegt ausschließlich bei den Banken.



Verfasst im März 2011



.
.

xxnoxx_zaehler