Suche

Suche
 
.

Kredit mit oder ohne Restschuldversicherung

Kredit mit oder ohne Restschuldversicherung

 

Viele Verbraucher stellen sich die Frage, ob sie einen Kredit mit oder ohne Restschuldversicherung abschließen sollen.

 

 

Immer noch ist es vielen Kreditnehmern ein Rätsel, ob die Restschuldversicherung bei einem Ratenkredit ein empfehlenswertes Produkt ist, oder ob daran nur die Versicherungsgesellschaften verdienen. Fakt ist nur eins – für den Kreditnehmer steigen die Kreditkosten – und das oft deutlich. Ob man, wie die Werbung für die Restschuldversicherung verspricht, dann nachts besser schlafen kann, ist nicht erwiesen.

 

Wann eine Restschuldversicherung unverzichtbar ist

 

Bei hohen Kreditsummen und entsprechend hoher monatlicher Belastung kann die Restschuldversicherung sinnvoll sein. Zum Beispiel immer dann, wenn damit eine Immobilienfinanzierung abgesichert wird.

 

Für einen kleinen Ratenkredit, mit dem ein Fernseher, Möbel oder andere Konsumgüter angeschafft werden, bei dem dann auch die Laufzeit überschaubar bleibt, muss eine Restschuldversicherung nicht sein. Besonders dann nicht, wenn es sich um kleine Raten handelt, die auch gezahlt werden können, wenn sich die Einkommenssituation verschlechtern sollte.

 

Wer eine Risikolebensversicherung, eine Unfallversicherung und eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat, der braucht nicht zusätzlich auch noch eine Kreditversicherung, weil finanzielle Einbußen über die bestehenden Versicherungen abgedeckt sind.

 

Banken dürfen die Kreditvergabe nicht von der Restschuldversicherung abhängig machen

 

Spätestens seit der neuen Verbraucherkreditrichtlinie aus dem Juni 2010 ist es den Banken untersagt, den Abschluss einer Restschuldversicherung zur Bedingung zu machen, und wenn, dann müssen die Kosten im effektiven Jahreszins ausgewiesen werden. Das könnte dann bedeuten, dass ein Kredit der eigentlich 7,90 Prozent Zinsen kosten soll, plötzlich 15,00 Prozent oder mehr kostet. Jedem Verbraucher werden spätestens dann die Augen geöffnet und er wird sich eine Bank suchen, die den Kredit ohne Restschuldversicherung vergibt.

 

Was leistet die Restschuldversicherung

 

Die Restschuldversicherung übernimmt, wie der Name auch sagt, die Restschuld, wenn der Versicherungsfall eintritt. Das heißt zum Beispiel, beim Ableben des Kreditnehmers übernimmt der Versicherer die Restschuld gegenüber der Bank.

 

 

Verfasst im April 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler