Suche

Suche
 
.

Kredit ohne Arbeitsvertrag

Kredit ohne ArbeitsvertragNicht nur in Deutschland ist es schwer, Kredit ohne Arbeitsvertrag zu bekommen, weil nur ein Arbeitsvertrag regelmäßiges Einkommen garantiert.

 

Wer nicht im Besitz eines Arbeitsvertrages ist, ist entweder, arbeitslos, selbstständig, in Rente oder Student beziehungsweise freiberuflich tätig. Alles Personengruppen, die bei den Banken nicht so gern gesehen sind, wenn es um die Vergabe von Krediten geht, weil sie ein größeres Risiko darstellen. Rentner haben zwar auch ohne Arbeitsvertrag ein sicheres Einkommen, aber sie unterliegen aufgrund ihres Alters einem biologischen Risiko, dass die Banken sehen. Arbeitslose und die anderen Personengruppen habe kein nachweisbares sicheres Einkommen und sind von daher ebenfalls eine Risikogruppe, die nicht so leicht oder gar nicht Kredit bekommt.

Der Arbeitsvertrag muss nicht zwangsläufig vorgelegt werden


Grundsätzlich vergeben die Banken ihre Kredite, ohne dass der Kreditnehmer seinen Arbeitsvertrag vorlegen muss. In Ausnahmefällen wird der Arbeitsvertrag jedoch verlangt, wenn die Festanstellung nachgewiesen werden soll oder der Beweis angetreten werden muss, dass die Probezeit bereits beendet ist. Darüber hinaus lässt sich durch Vorlage des Arbeitsvertrages auch feststellen, ob es sich um ein befristetes Arbeitsverhältnis handelt.

Einen Bürgen in den Kredit aufnehmen


Um einen Kredit bei der Bank zu bekommen, wird erwartet, dass ein Arbeitsvertrag vorliegt, der die Basis für das regelmäßige Einkommen bildet. Existiert kein Arbeitsvertrag, verlangen die Banken oft das Beibringen anderer Sicherheiten. Häufig wird ein Bürge verlangt, der dann aber in einem Arbeitsverhältnis stehen sollte. Verbraucher, die als Bürge in einen Kreditvertrag gehen, weil der Kreditnehmer keinen Kredit ohne Arbeitsvertrag bekommt, sollten sich darüber im Klaren sein, dass sie im Zweifelsfall auch tatsächlich die Raten zahlen müssen. Außerdem belastet sie die Bürgerschaft, wenn sie selbst einen Kredit beantragen wollen. Die Verpflichtung aus einer Bürgschaft wird vonseiten der Bank als eine sogenannte Eventualverpflichtung betrachtet, was heißt, dass der Bürge dieser eventuell nachkommen muss. Dadurch wird die eigene Kreditwürdigkeit beeinträchtigt.



Verfasst im März 2011



.
.

xxnoxx_zaehler