Suche

Suche
 
.

Fernstudium

 

FernstudiumEs gibt viele Gründe, die für ein Fernstudium sprechen - überfüllte Hörsäle und Stress sind nur zwei - die eine Rolle bei der Entscheidung für das Fernstudium spielen.

Das Fernstudium bietet den Vorteil, dass sich der Studierende seine Zeit frei einteilen kann, wann er welchen Stoff lernt, ist ihm selbst überlassen. Es gibt keine Termine für Vorlesungen und Ähnliches und das Fernstudium kann neben der Arbeit bewältigt werden.

 

Das Fernstudium als Alternative

 

Die freie Zeiteinteilung ist zweifelsohne der größte Vorteil. Andererseits erlebt ein Fernstudent nicht das, wovon Studenten noch 30 Jahre später schwärmen, das Studentenleben mit Mensa, Party, Hörsaal und Kommilitonen gibt es nicht. Kontakte, sofern welche bestehen, laufen virtuell. Deswegen ist das Fernstudium in der Regel auch nur etwas für Leute, die neben dem Beruf ein Studium absolvieren wollen und auf das drum herum verzichten können. Wer bereits in Lohn und Brot steht, kann sich mithilfe eines Fernstudiums weiterbilden, um einen akademischen Abschluss zu erlangen, der seiner Karriere im Unternehmen dienen soll.

 

Deutschlands bekannteste Fern-Uni befindet sich in Hagen aber auch die ILS in Hamburg ist bei den Studierenden beliebt. Wer sich für ein Fernstudium entscheidet, sollte darauf achten, dass die erworbenen Abschlüsse auch anerkannt werden. Die Zulassungsbedingungen für ein Fernstudium sind ähnlich wie die bei einem klassischen Regelstudium. Wer studieren will, muss das entsprechend beantragen und wird dann entweder angenommen oder nicht. Sämtliche Lehrinhalte werden audiovisuell und schriftlich vermittelt. Notwendige Unterlagen bekommt der Studierende auf dem Postweg oder sie stehen zum Download bereit. Mit den Mentoren, die für die Betreuung der Fernstudenten zuständig sind, wird der Kontakt via E-Mail gehalten. In bestimmten Abständen gibt es auch beim Fernstudium Veranstaltungen, an denen die Präsenz der Studenten notwenig ist.

 

Pro & Kontra Fernstudium


Freie Einteilung der Zeit, selbstbestimmtes und effizientes Studieren sprechen für das Fernstudium. Potenzielle Arbeitgeber geben Fernstudenten bei gleichen Noten häufig den Vorzug, weil sie von hoher Belastbarkeit, Zielstrebigkeit und Disziplin ausgehen.

Die Finanzierung des Fernstudiums ist durch das Arbeitseinkommen gesichert.

 

Gegen das Fernstudium sprechen das eingangs beschriebene fehlende Studentenleben und die Schwierigkeit, sich ein Netzwerk aufzubauen. Außerdem sind die Studienzeiten der Fernstudenten in der Regel deutlich länger.

 

 

 

Verfasst im November 2010

 



Kommentar zu Fernstudium?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter eintragen. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.
.

xxnoxx_zaehler