Suche

Suche
 
.

Gute Gründe für ein Studium

Gute Gründe für ein StudiumJugendliche stehen nach dem Abitur vor der schwierigen Frage, eine Ausbildung zu machen oder zu studieren. Viele Gründe sprechen für ein Studium.

 

Viele Jugendliche, die sich gegen das Studium entscheiden, denken kurzfristig. Sie sehen nur die Kosten und die Zeit, in der immer noch kein Geld verdient werden kann. Besonders junge Leute aus Familien, in denen das Studium kein Thema war und ist, neigen dazu, sich doch lieber für eine Ausbildung und nicht für die akademische Karriere zu entscheiden.

 

Dabei wird häufig außer Acht gelassen, dass diese Milchmädchenrechnung nicht aufgeht. Akademiker verdienen in ihrer beruflichen Laufbahn deutlich mehr Geld und hinzu kommt, dass die Wahrscheinlichkeit arbeitslos zu werden wesentlich geringer ist. Mit einem Hochschulabschluss in der Tasche hat man viel mehr Möglichkeiten als mit einem Facharbeiterbrief. Hoch qualifizierte Bewerber sind in ganz Deutschland in allen Branchen gefragt.

 

Überlegungen, die im Vordergrund stehen sollten

Es gilt also zu überlegen, was das Studium langfristig bringt. Selbst dann, wenn die Kosten eine Rolle spielen, gibt es Möglichkeiten sich das Studium fördern zu lassen. Es gibt BAföG und Stipendien sowie diverse andere Möglichkeiten wie zum Beispiel den Studienkredit.

 

Eine andere Überlegung sind die Interessen. Wer sich nicht vorstellen kann, sein Leben lang in einer Produktionshalle zu stehen oder an der Kasse eines Supermarktes zu arbeiten, weil er sein vorhandenes Wissen vertiefen möchte und später eventuell wissenschaftlich oder kreativ arbeiten möchte, für den ist das Studium eine Grundvoraussetzung, genau wie für die, die vorhaben später in eine Führungsposition einzunehmen oder selbstständig zu sein. Während eines Studiums erwirbt der Studierende die entsprechend Sozialkompetenz, lernt selbstständig zu arbeiten und abstrakt zu denken. Alles Fähigkeiten, die im Berufsleben sehr gefragt sind.

 

Gute Bildung zahlt sich aus. In unserer Gesellschaft genießen Akademiker, unabhängig davon ob es Lehrer, Ärzte, Anwälte oder Architekten oder Ingenieure sind, ein hohes Ansehen. Das macht sich dann auch beim Einkommen bezahlt und hat zur Folge, dass dieser Personenkreis einen hohen Lebensstandard erreicht.

 

Wer heute in ein Studium investiert, investiert in seine Zukunft und diese Investition ist eine, die sich in jedem Fall bezahlt macht.

 

 

Verfasst im November 2010

 



Kommentar zu Gute Gründe für ein Studium?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter eintragen. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.
.

xxnoxx_zaehler