Suche

Suche
 
.

Hochschulen


HochschulenMit dem Begriff Hochschule werden Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen und Kunsthochschulen zusammengefasst.


Hochschulen bezeichnen aber auch Einrichtungen, an denen wissenschaftliche Forschung und Lehre stattfinden sowie als Studienabschlüsse akademische Grade verliehen werden. Das Studienangebot an Hochschulen ist aber kleiner und etwas spezieller als es das an den Universitäten ist. Studenten können, ähnlich wie an Fachhochschulen, nur ausgewählte Fächer studieren. Der zwischen Universität und Hochschule beziehungsweise Fachhochschule bestehende Unterschied sagt aber nichts über die Qualität der Einrichtung selbst aus.

 

Die deutsche Hochschullandschaft

 

Die Hochschullandschaft in Deutschland ist vielfältig. Es gibt ganz unterschiedliche Arten mit differenzierten Ausbildungsprofilen, inhaltlichen Schwerpunkten und diversen Abschlussmöglichkeiten. Seit der Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge und der damit einhergehenden Hochschulreform wird ein dynamischer Wandel vollzogen, bei dem es für die Studenten nicht einfach ist, den Überblick zu behalten.

 

Hochschularten in Deutschland


Über die Hochschulgesetze regeln die Bundesländer eigenständig die Arten und Aufgaben der Hochschulen. Je nach Aufgabenstellung wird unterschieden in:

 

  • Universitäten und Hochschulen mit vergleichbarer Aufgabenstellung wie Universitäten, Technische Universitäten/Hochschulen, Fernuniversitäten, Hochschulen für Medizin, Pädagogische Hochschulen, Kirchliche Hochschulen und Universitäten der Bundeswehr.
  • Musik- und Kunsthochschulen
  • Fachhochschulen und Fachhochschulen für öffentliche Verwaltung
  • Duale Hochschulen

 

Alle Hochschulen sind in Fachbereiche, Departments oder Fakultäten gegliedert. Neben den staatlichen Hochschulen gibt es aber auch private Hochschulen, die staatlich genehmigt und anerkannt sind. Die privaten Hochschulen sind insbesondere bei den Fachrichtungen Wirtschaft und Medizin zu finden. Zudem gibt es Hochschulen, wo die Kirche der Träger ist.

 

Den jeweiligen Hochschulen steht eine Hochschulleitung mit einem Präsidium oder einem Rektorat und einem Kanzler vor. Darüber hinaus gibt es eine zentrale Hochschulverwaltung, einen Akademischen Senat und zentrale Serviceeinrichtungen zu denen zum Beispiel die Bibliothek, die zentrale Studienberatung und ein Career Service gehören.

 

Für die Mensen, die Wohnheime, die BAföG-Verwaltung und ähnliche Angebote im Umfeld einer Hochschule sind die Studentenwerke verantwortlich.

 

 

 

Verfasst im Dezember 2010

 



Kommentar zu Hochschulen?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter eintragen. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.
.

xxnoxx_zaehler