Suche

Suche
 
.

Lerntipps - schneller Lesen

 

Lerntipps schneller lesenIn kürzerer Zeit mehr Lesestoff zu erfassen - davon träumen viele Studenten, um die Menge an Informationen in kürzerer Zeit aufnehmen zu können.

 

Studenten die viel zu Lesen und wenig Zeit haben, sollten das schnelle Lesen trainieren. Es gibt bestimmte Lesemethoden, mit denen das Lesen einfach schneller geht, sodass in kurzer Zeit mehr Stoff erfasst werden kann.

 

Das Geheimnis heißt Speed Reading

 

Wer doppelt so schnell lesen kann, spart die Hälfte an Zeit ein, die wieder für andere Dinge zur Verfügung steht. So kann der Text ein zweites Mal gelesen werden, um den Inhalt noch besser zu verstehen oder der aber der doppelte Lesestoff ohne ein mehr an Zeit gelesen werden. Wer das Speed Reading beherrscht, ist gegenüber seinen Kommilitonen im Vorteil, zumal erwiesen ist, dass schnelleres Lesen auch die Konzentration und die Motivation steigert, was sich dann wiederum in den Ergebnissen beim Studium widerspiegelt.

 

Wie kann Speed Reading erlernt werden

 

Übung macht den Meister - das gilt auch beim Speed Reading. Das heißt, es muss einfach sehr viel gelesen werden. Viele ist das im Moment zu zweitaufwendig. Diese Zeit ist aber eine Investition in die Zukunft, weil dann später weniger Zeit benötigt wird. Für diejenigen, die es einfacher haben wollen, gibt es auch eine Software, mit der am PC geübt wird. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und 95 Prozent aller Nutzer lernen damit auch das Speed Reading.

 

Warum ist das normale Lesetempo begrenzt

 

Normalerweise fixiert sich der Leser auf einzelne Wörter anstelle auf Wortgruppen, was automatisch dazu führt, dass weniger erfasst werden kann, während durch das Erfassen von Wortgruppen die Sprungpunkte sinken und das Lesetempo schneller wird.

 

Eine wichtige Rolle spielen auch die Augenmuskeln. Der Augapfel wird durch sechs Muskeln bewegt, die zur Ermüdung führen. Werden die Augenmuskeln trainiert, ist bald zu spüren, dass länger gelesen werden kann, ohne zu ermüden.

 

Entscheidend für das Lesetempo ist allerdings die Tatsache, dass normalerweise beim Lesen mitgesprochen wird. Das Sprechtempo ist aber langsamer, als es das Lesetempo vom Gehirn her sein würde. Wertvolle Zeit geht durch das stille Mitsprechen verloren, sodass selbst gute Leser kaum mehr als 220 Worte in einer Minute lesen können.

 

 

 

Verfasst im November 2010

 



Kommentar zu Lerntipps - schneller Lesen?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter eintragen. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.
.

xxnoxx_zaehler