Suche

Suche
 
.

Studienkosten

 

StudienkostenStudieren ist eindeutig auch eine Frage des Geldes. Die Studienkosten sind eine Größe, die dazu führen, dass nicht jeder, der könnte, ein Studium beginnt.


Nur in seltenen Fällen ist der Ort, an dem studiert wird auch der Wohnort der Eltern. Deswegen ändert sich für die meisten Studenten mit dem Beginn des Studiums das Leben komplett. Viele beziehen die erste eigene Wohnung, müssen sich selbst verpflegen und ihre Kleidung selbst waschen. Studieren kosten viel Geld. Den größten Teil des dafür vorgesehenen Budgets verschlingt die Wohnung. Im Durchschnitt geht ein Drittel des Geldes für die Miete und die Nebenkosten drauf. Die eigene Wohnung kostet im Schnitt 300 Euro und das Leben in der Wohngemeinschaft etwa 230. Am preiswertesten ist das Leben im Studentenwohnheim, das im Schnitt etwa 200 Euro kostet.

 

Welche Kosten sind einzuplanen

 

Neben den Kosten für die Unterbringung entstehen Kosten für die Verpflegung. Wie viel Geld man da ausgibt, hängt von den Ansprüchen ab. Im Durchschnitt geben die Studenten für ihre Verpflegung zwischen 150 und 250 Euro monatlich aus.

 

Auch die Mobilität gibt es nicht zum Nulltarif. Studenten, die öffentliche Verkehrsmittel nutzen, sollten hier 40 Euro einplanen. Wer mit dem eigenen Auto unterwegs ist, muss mit 120 Euro rechnen.

 

Kommunikation ist für Studenten besonders wichtig. Von den GEZ-Gebühren kann man sich auf Antrag befreien lassen, aber Internetanschluss und Handy kosten Geld. Mindestens 40 Euro im Monat sind ins Budget einzuplanen.

 

Hinzu kommen kosten für Bekleidung, Kosten für Lernmittel, Kosten für die Krankenversicherung und die monatlichen Kosten für die Freizeit, die von den Aktivitäten abhängig sind.

 

Ein nicht zu vernachlässigender Posten sind die vielerorts zu zahlenden Studiengebühren, die im Schnitt pro Semester bei 500 Euro liegen.

 

In der Summe muss ein Student mit Kosten von 600 bis 800 Euro im Monat rechnen, wenn er während des Studiums nicht zu Hause wohnt.

 

 

 

Verfasst im November 2010

 



Kommentar zu Studienkosten?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter eintragen. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.
.

xxnoxx_zaehler