Suche

Suche
 
.

Bausparvertrag:

 

Der Bausparvertrag ist ein Vertrag mit einer Bausparkasse, der den Bausparer dazu verpflichtet, bestimmte Ansparleistungen sowie eine Mindestbauspareinlage zu erbringen.

 

Im Gegenzug erwirbt er einen Rechtsanspruch auf Gewährung eines Bauspardarlehens. Das Bauspardarlehen muss zu wohnwirtschaftlichen Zwecken verwendet werden. Das Bausparguthaben hingegen kann er ohne Zweckbindung verwenden. Voraussetzung: Er erhält keine Förderung durch Wohnungsbauprämien.

 

Weitere Definitionen aus dem Finanz-Lexikon ...



.
.

xxnoxx_zaehler