Suche

Suche
 
.

Billigst:

 

Bei der Bezeichnung „Billigst“ handelt es sich um einen Zusatz für einen Kaufauftrag für ein Wertpapier an der Börse oder auf einer Handelsplattform:

 

Wer eine Order billigst erteilt, gibt den Auftrag, ein Wertpapier zum nächstmöglichen Kurs zu erwerben. Die Gefahr dabei ist, dass der Kauf damit zu einem Kurs weit oberhalb der letzten Notierung zustande kommt. Dies gilt insbesondere bei Werten, die eher selten gehandelt werden.

 

 

Weitere Fachbegriffe rund um Aktien und Wertpapiere: Das Finanz-Lexikon ...

Das billigste Wertpapier-Depot finden Sie hier: Der Wertpapier-Depot Vergleich ...

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler