Suche

Suche
 
.

Erwerbskosten:

 

Zu den Erwerbskosten gehören alle Aufwendungen, die beim Erwerb eines Grundstücks oder einer Immobilie anfallen. Dazu zählen Maklerprovision, Gerichts- und Notargebühren, Vermessungskosten sowie Kosten für den Grundbucheintrag und Bodenuntersuchungen. Bei vermieteten Immobilien lassen sich die Erwerbskosten von der Steuer absetzen.

 

Mehr Wissen: Weitere Fachbegriffe und ihre Definitionen im MANO-Finanz-Lexikon …



.
.

xxnoxx_zaehler