Suche

Suche
 
.

Festdarlehen:

 

Bei Festdarlehen erfolgt keine regelmäßige Tilgung. Stattdessen wird die Schuld durch die Abtretung einer Lebensversicherung, eines Investmentfonds oder eines Bausparvertrages erst in späteren Jahren getilgt. Damit verändert sich die Darlehenssumme nicht, sie ist vielmehr fest. Landläufig wird der Begriff auch für Darlehen mit festem Zinssatz (Festzinshypothek) verwendet, was falsch ist.

 

Weitere Fachbegriffe in der Definition: Das MANO-Finanz-Lexikon …



.
.

xxnoxx_zaehler