Suche

Suche
 
.

Front Running:

 

Anlageberater betreiben Front Running, wenn sie Wertpapiere erwerben, kurz bevor sie diese ihren Kunden zum Kauf empfehlen. Ebenfalls unter Front Running fällt es, wenn Börsenhändler Kaufaufträge von Kunden erst dann ausführen, nachdem sie die entsprechenden Wertpapiere auf eigene Rechnung gekauft oder verkauft haben. Front Running als Form des Insiderhandels ist nach dem Wertpapierhandelsgesetz verboten.

 

War diese Definition hilfreich? Hier finden Sie alle Fachbegriffe im MANO-Finanz-Lexikon …



.
.

xxnoxx_zaehler