Suche

Suche
 
.

Garantie-Zertifikat:

 

Ein Zertifikat, das Anlegern in aller Regel 100 Prozent des eingezahlten Kapitals zur Fälligkeit zusichert, wird Garantie-Zertifikat genannt. Steigt der Kurs des Basiswerts, der dem Zertifikat zugrunde liegt - etwa ein Aktienindex -, bis zum Stichtag auf oder über einen bestimmten Wert hinaus, können die Anleger über eine höhere Auszahlung von dieser Kursentwicklung profitieren. Aber: Die Garantiewirkung greift nur, wenn das Zertifikat bis zum Ende der Laufzeit gehalten wird.

 

Immer up to date: Mit dem MANO-Finanz-Lexikon …



.
.

xxnoxx_zaehler