Suche

Suche
 
.

Gleitender Durchschnitt:

 

Der Gleitende Durchschnitt ist ein wichtiges Mittel, mit dem technische Wertpapieranalysten Trends bei Wertpapieren identifizieren. Dazu wird aus einer bestimmten Anzahl vergangener Kurse ein Mittelwert gebildet. So entspricht die 200-Tage-Linie dem Durchschnittskurs der vergangenen 199 Handelstage und des heutigen Handelstages. Es gibt mehrere Verfahren, um die Durchschnitte zu kalkulieren. Chart-programme berechnen die Gleitenden Durchschnitte und stellen sie graphisch in einem Chart dar.

 

Mehr Wissen: Weitere Fachbegriffe und ihre Definitionen im MANO-Finanz-Lexikon …



.
.

xxnoxx_zaehler