Suche

Suche
 
.

Hedgefonds:

 

Investmentfonds ohne festgelegte Anlagerichtlinien und mit Zugang zu allen Arten der Kapitalanlage werden als Hedgefonds bezeichnet. Sie dürfen nicht nur in Aktien und Anleihen, sondern auch in Währungen und Rohstoffe investieren und dazu Optionen und Futures nutzen. Zudem dürfen Hedgefonds auf fallende Kurse setzen und auf Kredit spekulieren. Folgerichtig ist das Risiko deutlich höher als bei normalen Investmentfonds. Seit 2004 sind Dach-Hedgefonds in Deutschland zum öffentlichen Vertrieb zugelassen, die selbst wiederum in so genannte Single Hedgefonds investieren.

 

Immer up to date: Mit dem MANO-Finanz-Lexikon …



.
.

xxnoxx_zaehler