Suche

Suche
 
.

Inflation:

 

Bei einer Inflation steigt die im Umlauf befindliche Geldmenge einer Volkswirtschaft über einen längeren Zeitraum an, sodass einer bestimmten Menge an Waren und Dienstleistungen eine größere Geldmenge gegenübersteht als zuvor. In der Folge steigen die Preise. In gleichem Maße wird das Geld entwertet. Vermögensarten, die unter der Wertvernichtung nicht oder zumindest weniger leiden, sind Sachwerte wie Aktien, Gold und Immobilen. Am schlimmsten betroffen sind die Besitzer von Geldguthaben.

 

Weitere Fachbegriffe in der Definition: Das MANO-Finanz-Lexikon …



.
.

xxnoxx_zaehler