Suche

Suche
 
.

Umschuldung:

 

Die Ablösung eines laufenden Darlehens durch ein neues Darlehen eines anderen Kreditgebers wird als Umschuldung bezeichnet.

 

Möglichkeiten zur Umschuldung ergeben sich etwa, wenn die Zinsbindung des bisherigen Darlehens ausläuft und der Darlehensnehmer einer Verlängerung des Kredits und der damit verbundenen neuen Konditionen nicht zustimmt. Dann kann das Darlehen durch eine andere Bank abgelöst werden.

 

Zur Umschuldung kann es auch kommen, wenn ein Darlehen mit variablen Zinsen (Gleitzins-Darlehen ) von einem Darlehen mit Zinsfestschreibung abgelöst oder ein kurzfristiger Bankkredit in ein langfristiges Darlehen umgewandelt werden soll.

 

Irrtümlicherweise sprechen viele Leute von Umschuldung und meinen die Prolongation, sprich die Weiterführung des bestehenden Darlehens durch ein neues Darlehen bei derselben Bank.

 

 

Im Finanz-Lexikon blättern: Zur Übersicht ...



.
.

xxnoxx_zaehler