Suche

Suche
 
.

Valutierung:

 

Valutiert (also ausgezahlt) wird ein Darlehen erst, wenn alle im Vertrag genannten Bedingungen erfüllt sind und zudem der Darlehensnehmer den Auftrag zur Auszahlung erteilt hat.

 

Ausnahme: Wenn die Zahlung auf ein Notaranderkonto vereinbart wurde oder der Notar bestätigt, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann der Kredit schon vorher ausgezahlt werden.

 

Die anfallenden Kosten zum Ausgleich des Aufwands und des erhöhten Risikos der Bank trägt der Kreditnehmer. Bei fertigen Gebäuden wird das Darlehen meist auf einmal, bei Neubauten gemäß dem Baufortschritt zu Teilen ausbezahlt.

 

 

Notarkosten schnell ermitteln: Der Grundbuch- und Notarkosten-Rechner ...

Alle Artikel im Finanz-Lexikon auf einen Blick ...

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler