Suche

Suche
 
.

Zwangsvollstreckung:

 

Wenn der Eigentümer seinen Verpflichtungen aus dem Darlehensvertrag nicht mehr nachkommt und der Gläubiger keine andere Möglichkeit sieht, an das ihm zustehende Geld zu kommen, kann der Gläubiger beim Amtsgericht die Zwangsvollstreckung beantragen.

 

Damit kann er seine privatrechtlichen Ansprüche durch staatliche Zwangsmaßnahmen befriedigen, indem auf das Vermögen des Schuldners zugegriffen wird. Die Zwangsvollstreckung kann im Wege der Zwangsversteigerung oder der Zwangsverwaltung erfolgen.

 

 

Ähnliche Begriffe im Finanz-Lexikon: Zwangsversteigerung, Zwangsverwaltung ...

 

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler