Zurück

Suche

Suche
 
.

Festgeld mit monatlicher Zinszahlung

 

Festgeld mit monatlicher ZinszahlungFestgeld mit monatlicher Zinszahlung eignet sich hervorragend für Anleger, die die Zinsen zur Deckung der Lebenshaltungskosten nutzen möchten.

 

Die attraktive Geldanlageform Festgeld wird inzwischen in vielen verschiedenen Varianten angeboten, sodass sich für nahezu jeden Anlegertyp ein geeignetes Festgeldkonto eröffnen lässt. Besonders attraktiv ist das Angebot der Bank of Scotland (direkt zur Bank ), denn hier werden die Zinsen auf das Festgeld auf Wunsch des Anlegers monatlich gutgeschrieben. Diesen Vorteil müssen Anleger allerdings mit 0,05 Prozentpunkten bezahlen, und die Verzinsung niedriger ist, als wenn die Rendite erst am Ende der vereinbarten Laufzeit ausgezahlt wird.

 

Festgeld mit monatlicher Zinszahlung ist nicht für jeden Anlegertyp geeignet


Anleger, die ihre Zinsgutschriften nutzen, um sie für den monatlichen Lebensunterhalt zu verwenden oder damit Raten tilgen wollen, können von solchen Angeboten profitieren.

 

Für den auf Rendite orientierten sicherheitsbewussten Sparer sind Zinszahlungen am Ende der Laufzeit sinnvoller, weil die Kapitalmehrung deutlicher zum Tragen kommt. Anleger, die ein Festgeldkonto eröffnen und das Geld dort für einen längeren Zeitraum arbeiten lassen, sind hoch erfreut, wenn sie am Ende der Laufzeit Zins und Zinseszins für ihr Kapital ausgezahlt bekommen und das Gesamtkapital dann erneut gewinnbringend anlegen. Der Zinseszinseffekt kommt bei Spareinlagen ohnehin nur dann zum Tragen, wenn die Zinsen regelmäßig weiter mit angelegt werden.


Festgeld anlegen und von langfristigen Zinsgarantien profitieren

 

Beim Festgeld mit monatlicher Zinszahlung ist es so, dass die Zinsen entweder auf ein Verrechnungskonto oder, wie bei der Bank of Scotland direkt auf das Tagesgeldkonto ausgeschüttet werden.

 

Wer die Zinsen nicht wieder anlegt, wird kaum Rendite haben, weil aktuell die Verzinsung nur etwas höher als die Inflationsrate ist, denn die Teuerungsrate muss von den Zinserträgen wieder abgezogen werden. Sparen mit Festgeld ist nur dann lukrativ, wenn das Geld so angelegt wird, dass es mit Zins- und Zinseszins wieder ausgezahlt wird.

Von daher sollten Anleger, bevor sie sich für eine Festgeldanlage mit monatlicher Zinszahlung entscheiden, immer prüfen, ob damit die verfolgte Anlagestrategie aufgeht.

 

Genannte Bank im Überblick:

 

 

Verfasst im September 2010

 



.
.

xxnoxx_zaehler