Zurück

Suche

Suche
 
.

Frist für Falschberatung im Jahr 2007 läuft ab:

Wie Sie jetzt noch den Schadenersatzanspruch sichern.

 

Falschberatung 2007 - Frist 2010Donnerstag, 11. Februar 2010:

Anleger, die aufgrund einer Falschberatung im Jahr 2007 finanzielle Verluste erlitten haben, sollten ihre Ansprüche bald geltend machen. Sonst droht Verjährung und sie gehen womöglich leer aus.

 

Dass es jetzt pressieren kann, liegt an einer einfachen Tatsache: Bei Falschberatungen, die vor dem 5. August 2009 stattfanden, beginnt die dreijährige Verjährungsfrist für Schadenersatzforderungen mit dem Kaufdatum des Wertpapiers.

Wer etwa am 30. März 2007 ein Lehman-Zertifikat gekauft hat und auf Entschädigung wartet, hat noch bis 30. März 2010 Zeit, um Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

 

Die Regelung, wonach die Dreijahresfrist erst beginnt, wenn der Verbraucher vom Schaden Kenntnis erlangt, „gilt erst für Falschberatungen seit dem 5. August 2009“, so Finanzexpertin Andrea Heyer von der Verbraucherzentrale Sachsen.

 

Wer sich den Schadenersatzanspruch sichern will, muss zuerst so genannte verjährungshemmende Maßnahmen ergreifen: Die einfachste Möglichkeit ist es, mit der Bank über den Schadenersatz zu verhandeln. Wenn die Bank nur den Eingang des Schreibens bestätigt und darauf hinweist, dass man sich sobald als möglich melden werde, reicht das nach Heyers Worten nicht aus. Alternativ bietet sich die Einleitung eines Verfahrens beim zuständigen Ombudsmann an. Mit einem Schlichterspruch dieser Instanz kann die Sache unter Umständen endgültig geklärt werden. Fruchtet das nichts, bleibt der Weg, gleich eine Klage bei Gericht einzureichen. Das ist nach Heyers Worten sinnvoll, wenn die Falschberatung sicher nachgewiesen werden kann – etwa durch Zeugen oder ein Beratungsprotokoll.

 

 

Weitere Beiträge in der Übersicht: Zum Finanz-Blog ...

Unabhängige Beratung zu sicheren Geldanlagen gibt es hier: Zinsvergleiche von MANO ...

 

 



Kommentar zu Finanz-Blog: Frist für Falschberatung läuft ab.?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter eintragen. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.
.

xxnoxx_zaehler