Zurück

Suche

Suche
 
.

Grüne Geldanlagen erleben ein rasantes Wachstum

 

Grüne Geldanlagen

Der noch vergleichsweise kleine Markt für grüne Geldanlagen konnte seit der Finanzkrise ein rasantes Wachstum verzeichnen.

Seit dem Ausbruch der Finanzkrise haben deutsche Anleger ein verstärktes Interesse an ethischen Geldanlagen. Kaum einer will mit seinem Geld den Waffenhandel, Kinderarbeit oder Ölkatastrophen begünstigen. Über ein Drittel der Deutschen möchte seine Ersparnisse in ethische Geldanlagen investieren, aber viele wissen nicht, wie das geht. Hinzukommt, dass sich auch viele Bankberater im Bereich der grünen Geldanlagen nicht auskennen.

Der nachhaltige Aktienmarkt wächst


Obwohl in Deutschland nur 0,8 Prozent der Aktienfonds nach ethischen Kriterien zusammengestellt sind, ist ein deutliches Wachstum zu verzeichnen. Immer öfter fragen die Kunden ganz gezielt nach solchen Produkten. Auch die Versicherungen wollen in Zukunft ihren Kunden eine nachhaltige Altersvorsorge anbieten. Von den über 5.000 existierenden Riester-Rentenfonds haben nur ganze zehn ethische Richtlinien. Ganz offensichtlich hat ein Umdenken stattgefunden.

Die grünen Banken wachsen


Die Erfolge der grünen Banken in Deutschland sind unübersehbar. Die GLS-Bank mit Sitz in Bochum kann einen Zuwachs von 40 Prozent verzeichnen und auch die Umweltbank und die EthikBank in Eisenberg legen im Wachstum zu. Es gibt immer mehr Leute, die mit gutem Gewissen investieren wollen. Nachhaltige Fonds sind ebenso erfolgreich wie klassische Fonds.

Die Anleger müssen sich selbst informieren. Es gibt Umweltfonds, bei denen die Atomindustrie nicht ausgeschlossen ist, weil sie als sauber eingestuft wird. In solche Fonds muss ein Anleger, der eine andere Einstellung hat, aber nicht investieren.

Aber bei der Ethik geht es nicht nur um die Geldanlage. Immerhin gibt es deutschlandweit nun neun ethisch ausgerichtete Banken, die ihren Kunden auch Girokonten, Tagesgeld, Kredite und Geldanlagen nach ethischen Kriterien anbieten. Auch wenn die Rendite manchmal vergleichsweise niedriger ist, haben die Kunden einen zusätzlichen Gewinn. Das ist der um das Wissen in etwas Gutes investiert zu haben und der kann mehr wert sein, als ein paar 100 Euro.



Verfasst im Januar 2010



.
.

xxnoxx_zaehler