Kann ich mir ein Haus leisten? Teil 2 - www.mano-dienste.de Zurück
.

Kann ich mir ein Haus leisten? - Teil 2

So schätzen Sie Ihr Baudarlehen ab.

 

Donnerstag, 15. Juli 2010:

Kann ich mir ein Haus leisten - 2Kann ich mir ein Haus leisten — und wie teuer darf es sein?  Die Antwort auf diese wichtige Frage hängt nicht nur davon ab, wie viel Sie Monat für Monat übrig haben, sondern auch von dem Baudarlehen, das die Bank Ihnen gewährt. Das beste: Sie können schon im Vorhinein abschätzen, wie hoch Ihr Baudarlehen maximal ausfallen wird.

 

Am Anfang steht der Kassensturz (Siehe: Kann ich mir ein Haus leisten - Teil 1 ). Zur Erinnerung: Nur wenn Sie wissen, wie viel Sie Monat für Monat sicher für die Abzahlung eines Baudarlehens übrig haben, können Sie tatsächlich an einen Hauskauf denken.

 

Mit diesem Betrag können Sie in einem zweiten Schritt abschätzen, wie hoch das Baudarlehen sein wird, das die Bank Ihnen maximal zur Verfügung stellt, und wie viel Eigenkapital Sie dazu benötigen.

 

In einem dritten Schritt prüfen Sie, ob Sie auch die Vorgaben erfüllen, an die sich der Banker bei der Vergabe von Baudarlehen halten muss. Und schon kennen Sie die Antwort auf die Frage: "Kann ich mir ein Haus leisten?"

 

 


 

Baudarlehen hängt von Ihrem monatlichen Spielraum ab.


Wie können Sie abschätzen, wie hoch das Baudarlehen ausfallen wird? Durch Ihren Kassensturz wissen Sie, wie viel Sie monatlich nach Abzug der Kosten (außer Kaltmiete für Ihre jetzige Wohnung) übrig haben - das ist Ihre finanzielle Belastbarkeit.

 

Beispiel: Wer neben seiner Kaltmiete von 800 € monatlich 200 € zur Seite legt, die er auch sonst nicht braucht, hat eine finanzielle Belastbarkeit von 1.000 €.

 

Nun können Sie mit einer handlichen Formel das mögliche Baudarlehen berechnen:

 

  • Multiplizieren Sie dazu diesen Betrag (im Beispiel 1.000 €) zunächst mit 12 (also für ein Jahr) und dann mit 100. Das Ergebnis (1,2 Millionen Euro) teilen Sie nun durch die Summe aus dem derzeitigen Zinssatz und der angestrebten Tilgungsrate für Ihr Baudarlehen.
  • Angenommen, Sie wollen angesichts der niedrigen Zinsen ein Baudarlehen mit 15-jähriger Zinsbindung und einem Beleihungsauslauf von 80 % abschließen und jährlich 2 % des Kreditbetrags tilgen.
  • Der Zinssatz für ein entsprechendes Baudarlehen beträgt 4 %, die Tilgungsrate liegt bei 2 % - macht insgesamt 6 %.
  • Teilen Sie also 1.200.000 Euro durch 6 und Sie erhalten - in diesem Fall - einen maximalen Kreditbetrag von 200.000 €.

 


 

Kann ich mir nun ein Haus leisten, reicht das Eigenkapital aus?

 

Nun müssen Sie noch prüfen: Reicht Ihr Eigenkapital für dieses Baudarlehen aus? Durch die Festlegung auf den üblichen Beleihungsauslauf von 80 % müssen Sie 20 % der Objektkosten selbst aufbringen.

 

Teilen Sie daher den Betrag für das errechnete Baudarlehen durch 8 und nehmen Sie das Ergebnis mal 2 - das ergibt 50.000 Euro oder 20 % der Objektkosten exklusive Kaufnebenkosten.  Haben Sie so viel auf der hohen Kante? Wenn ja, darf Ihr Haus bis zu 250.000 € kosten. Falls nicht, müssen Sie beim Darlehen eventuell etwas kürzer treten.


Generell gilt: Wer mindestens 20% an Eigenkapital einbringen will,  kann maximal ein vier Mal so hohes Baudarlehen aufnehmen, wie er an Eigenkapital besitzt.

 

 


 

So geht's auch: Eigenheim-Rechner für den Schnell-Check.

 

Eine bequeme Variante auszurechnen, „wie viel Haus" Sie sich leisten können, ist der MANO Eigenheim-Rechner. Um einen Überblick über die aktuellen Zinsen für Baudarlehen zu bekommen, gehen Sie bitte auf den MANO-Rechner zur Immobilienfinanzierung.

 

Mit der vorgestellten Methode können Sie abschätzen, wie hoch Ihr Baudarlehen maximal ausfällt. Ob es tatsächlich so kommt, steht aber auf einem anderen Blatt. Denn Banker müssen sich bei der Kreditvergabe unabhängig von individuellen Situationen an gewisse Mindestanforderungen halten. Welche das sind, erfahren Sie im dritten Teil dieser Serie.

 

 

Zurück zur Übersicht: Alle Beiträge im MANO Finanz-Blog ...

 

 



Kommentar zu Kann ich mir ein Haus leisten? - Teil 2?

Kommentar schreiben:





Sind Sie ein Mensch? Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Spamschutz versehen. Damit Sie dieses Formular absenden können, müssen Sie die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter eintragen. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


.
.

xxnoxx_zaehler