Baufinanzierung für Angestellte im öffentlichen Dienste - www.mano-dienste.de Zurück
.

Baufinanzierung für Angestellte im öffentlichen Dienst


Baufinanzierung für Angestellte im Öffentlichen DienstAngestellte im öffentlichen Dienst haben es leichter als andere Personengruppen, eine Baufinanzierung nach ihren Wünschen abzuschließen.

 

Die Finanzierung von Wohneigentum ist eine Entscheidung, die langfristig angelegt ist. Nicht selten laufen Baufinanzierungen 25 oder 30 Jahre, also beinahe über das ganze Erwerbsleben.

Angestellte im öffentlichen Dienst, selbst wenn sie nicht verbeamtet sind, können dennoch von den Vorteilen, die ihnen allein durch den Ruf des Arbeitgebers gewährt werden, profitieren.

 

Das Beamtendarlehen zur Baufinanzierung für Angestellte im öffentlichen Dienst

 

Beamtendarlehen sind eine besondere Darlehensform, die auch Angestellten im öffentlichen Dienst gewährt werden, wenn sie bereits mindestens seit fünf Jahren beim Arbeitgeber sind.

 

Die Darlehensgeber gewähren Beamtendarlehen in Abhängigkeit von der Höhe des Einkommens von bis zu 120.000 Euro. Ist bereits genügend Eigenkapital vorhanden, kann dieser Betrag als Darlehen ausreichen. Das Beamtendarlehen besteht dann aus zwei Komponenten. Es wird ein Darlehen gewährt und parallel wird eine Lebensversicherung abgeschlossen. Während der Laufzeit des Darlehens werden die Lebensversicherung bespart und die Zinsen aus dem Darlehen getilgt. Mit der Fälligkeit der Lebensversicherung und dem Auszahlungsbetrag wird dann das Darlehen zum Laufzeitende getilgt. Dabei sind Laufzeiten von bis zu 20 Jahren möglich.

 

Wenn das Beamtendarlehen nicht ausreicht

 

Reicht ein Beamtendarlehen in der zur Verfügung stehenden Höhe nicht aus, kann alternativ ein günstiges Hypothekendarlehen aufgenommen werden.

 

Hier sind die Zinsen aktuell noch günstiger als beim Beamtendarlehen. Durch die berufliche Stellung und das sichere Einkommen wird eine Baufinanzierung für Angestellte im öffentlichen Dienst, unabhängig davon, ob sie verbeamtet sind, zu besten Konditionen abgeschlossen. Angestellte im öffentlichen Dienst genießen allgemein bei den Kreditgebern einen guten Ruf, was dann zum Vorteil bei den Zinskonditionen werden kann. Eine bestehende Baufinanzierung ist auch später kein Hinderungsgrund für die Gewährung eines Beamtendarlehens, sodass gegebenenfalls eine Baufinanzierung aus einem Beamtendarlehen und einem Hypothekendarlehen bestehen kann.

 

Verfasst im September 2010

 



.
.

xxnoxx_zaehler