Zurück
.

Immobilienfinanzierung für Beamte


Immobilienfinanzierung für Beamte

Es gibt keine sichereren Arbeitsplätze als die der Beamten. Deshalb bieten Banken die Immobilienfinanzierung für Beamte zu besonders guten Konditionen an.


Bei der klassischen Immobilienfinanzierung prüfen die Banken vorab die Bonität der Kunden. Eine entscheidende Rolle spielt dabei, inwieweit der Kunde dauerhaft in der Lage sein wird, die Finanzierung zu bedienen. Bei Beamten besteht hier kein Zweifel, ihren Arbeitsplatz haben sie sicher, was ihre Bonität automatisch verbessert. Demzufolge bekommen Beamte bei der Immobilienfinanzierung besonders attraktive Konditionen. Bei der Abwicklung der Immobilienfinanzierung für Beamte über ein klassisches Annuitätendarlehen wird aber auch bei Beamten, zur Sicherung der Finanzierung, eine Grundschuld ins Grundbuch eingetragen.


Immobilienfinanzierung für Beamte über das Beamtendarlehen

 

Das Beamtendarlehen ist ein Spezialdarlehen, das Beamten aufgrund ihres besonderen Status in unserer Gesellschaft zur Verfügung gestellt wird.

 

Das Darlehen kann bis zu 100.000 Euro betragen und ist damit durchaus eine Alternative zur klassischen Immobilienfinanzierung über das Annuitätendarlehen. Wie hoch das Beamtendarlehen ganz konkret sein kann, ist abhängig vom individuellen Einkommen des Beamten und dem seines Partners. In Einzelfällen ist es durchaus möglich, dass die Immobilienfinanzierung komplett über ein Beamtendarlehen abgewickelt werden kann. Dann entfallen die Eintragung der Grundschuld und die damit verbunden zusätzlichen Kosten.

 

Spezifische Merkmale des Beamtendarlehens


Das Beamtendarlehen ist eine Kombination aus einem tilgungsfreien Darlehen und einer Lebensversicherung.

 

Das Darlehen selbst wird während der Laufzeit nicht getilgt. Es werden ausschließlich die Zinsen gezahlt, parallel wird die Lebensversicherung bespart. Durch die Auszahlung der Lebensversicherung am Ende der Laufzeit wird dann das Darlehen getilgt. Die Banken haben während der Laufzeit die Lebensversicherung und das Einkommen des Beamten als Sicherheit.

 

Vorteile der Immobilienfinanzierung für Beamte über Beamtendarlehen


Beamtendarlehen sind in der Regel noch günstiger als Annuitätendarlehen. Außerdem kann das Darlehen frei verwendet werden und die Eintragung der Grundschuld entfällt. Überschussanteile aus der Lebensversicherung bekommt der Beamte am Ende der Laufzeit ausgezahlt.

 

Verfasst im August 2010



.
.

xxnoxx_zaehler