Umschuldung einer Baufinanzierung - www.mano-dienste.de Zurück
.

Umschuldung einer Baufinanzierung

 

Umschuldung einer BaufinanzierungDie Umschuldung einer Baufinanzierung kann grundsätzlich sinnvoll sein, wenn diese zu Zeiten eines hohen Zinsniveaus abgeschlossen wurde.

 

Wird die Baufinanzierung in einer Hochzinsphase abgeschlossen, hat das für die kommenden Jahre immense Auswirkungen auf die mit der Baufinanzierung verbundenen Kosten. In einer Niedrigzinsphase sollte sich der Darlehensnehmer immer mit dem Gedanken befassen, dass die teure Baufinanzierung umgeschuldet werden könnte. Theoretisch ist es ja auch immer möglich, dass die Niedrigzinsphase völlig verpasst wird und die zweite Finanzierungsrunde dann wieder in einer Hochzinsphase erfolgen muss. Mithilfe eines Forward Darlehens können die niedrigen Zinsen immerhin auf bis zu 60 Monate im Voraus gesichert werden.

 

Das Forward Darlehen zur Anschlussfinanzierung

 

Die Umschuldung der Baufinanzierung muss nicht zwangsläufig beim bisherigen Kreditgeber erfolgen.

 

Noch während der Zinsbindung kann der Darlehensnehmer sich in Zeiten niedriger Zinsen nach einer geeigneten Möglichkeit der Umschuldung der Baufinanzierung umsehen. Läuft die Zinsbindungsfrist nicht mehr länger als fünf Jahre, kann das Forward Darlehen genutzt werden. Nach Ablauf der Zinsbindung wird dann die Umschuldung der Baufinanzierung erfolgen.

 

Die Umschuldung der Baufinanzierung innerhalb der Zinsbindung

 

Läuft die Zinsbindung länger als 10 Jahre, ist eine Umschuldung der Baufinanzierung nach Ablauf der 10-jährigen Zinsbindungsfrist problemlos möglich.

 

Wer vorher umschulden will, zahlt meistens trotz günstiger Zinsen drauf, weil die Banken sich die vorzeitige Kündigung durch eine teure Vorfälligkeitsentschädigung für entgangene Zinsen bezahlen lassen.

 

Die Umschuldung der Baufinanzierung zum Ende der Zinsbindung

 

Hat ein Darlehensnehmer das Glück, das just zum Ende der Zinsbindung die Zinsen niedrig sind, kann er sein Darlehen umschulden. Dabei muss nicht das Angebot des bisherigen Darlehensgebers genutzt werden. Die Umschuldung kann bei einer x-beliebigen Bank vorgenommen werden, die die besten Konditionen bietet. Dabei ist es günstig, den Markt immer zu beobachten, mehrere Angebote einzuholen und miteinander zu vergleichen.

 

Verfasst: September 2010

 

 

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler