Zurück

Suche

Suche
 
.

Quad Finanzierung

Quad FinanzierungWer den Fahrspaß mit einem Quad erlebt hat, verspürt danach oft den Wunsch, ein Quad zu besitzen, das finanziert werden muss. 


Noch sind sie relativ selten auf deutschen Straßen zu sehen – aber wenn, dann sind Quads ein echter Hingucker. Wer sich ein eigenes Quad kaufen möchte und nicht genügend Eigenmittel besitzt, kann die Quad Finanzierung nutzen. Genau, wie heute viele Fahrzeughalter ihr Auto auf Kredit finanziert haben, ist auch die Finanzierung eines Quads nichts Außergewöhnliches. Kredite sind immerhin dazu da, dass Menschen sich ihre Wünsche und Träume erfüllen können.

Welches Quad soll es sein


Bevor die Finanzierung beantragt wird, sollte feststehen, wofür das Quad sein soll. Wenn es ein straßentaugliches und vom TÜV abgenommenes Quad sein soll, ist nicht der der Kaufpreis des Quads ein Thema, sondern auch die Kosten für die Umrüstung. In der Regel werden Quads als offroad Modelle angeboten. Soll es im öffentlichen Straßenverkehr zum Einsatz kommen, muss einiges nachgerüstet werden, was zusätzliche Kosten von bis zu 2.000 Euro verursacht.

Besteht dann Klarheit über den Finanzierungsbetrag, kann die Quad Finanzierung beantragt werden. Hier empfiehlt sich dann ein Kreditvergleich. Für 12.000 Euro Kredit verlangen die Banken unterschiedliche Zinsen, sodass es gilt, einen günstigen Anbieter zu finden. Ist eine Bank ausgemacht, die günstige Kredite in Aussicht stellt, kann die Kreditanfrage meistens direkt online gestellt werden.

Voraussetzungen für eine Kreditvergabe


Ein günstiges Angebot ausfindig zu machen, ist die eine Sache. Damit es aber auch mit dem gewünschten Kredit klappt, muss ein Kreditnehmer bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Banken prüfen die Bonität jedes Kreditantragstellers, indem sie seine Schufa Auskunft einholen und eine Haushaltsrechnung durchführen. Grundlage dafür bildet das Arbeitseinkommen. Ein Kredit wird in der Regel nur bewilligt, wenn die Bonität einwandfrei ist. Wer ein Quad finanzieren möchte, sollte von daher eine Festanstellung mit regelmäßigem Einkommen nachweisen können.



Verfasst im Januar 2011



.
.

xxnoxx_zaehler